Ändert sich mein Gewicht in den Wechseljahren?

WaageWährend der fruchtbaren Jahre, in denen einmal im Monat der Eisprung ausgelöst wurde und zuvor ein Ei reifen musste, hat der Körper für diesen Vorgang etwa 300 Kalorien verbraucht. Wird die Ernährung also in der gleichen Weise fortgeführt, nimmt der Körper zwangsläufig zu.

Um diesen bisher so zuverlässigen Energieverbraucher zu ersetzen, ist es notwendig, mehr Sport zu treiben und die Kalorienanzahl zu reduzieren. Natürlich kann die Frau einfach weniger essen, doch sie wird feststellen, dass die Haut dann regelrecht ein wenig zu groß wird. Dies liegt daran, dass der weibliche Körper ab dem 30. Geburtstag jährlich etwa ein Prozent seiner Muskeln abbaut. So kommen während der Wechseljahre diese zwei Faktoren für das Zunehmen zusammen. Damit also Falten und schlaffe Haut durch Gewichtszunahme und Muskelabbau vermieden werden, sind etwas Sport und Gymnastik nötig.