Woran erkenne ich, dass ich in den Wechseljahren bin?

Bei den meisten Frauen beginnen die Wechseljahre mit einer Unregelmäßigkeit im Zyklus verbunden mit den unterschiedlichen Symptomen, die während der Wechseljahre auftreten können. Einige Beschwerden, wie zum Beispiel Reizbarkeit oder Niedergeschlagenheit, nehmen die Betroffenen möglicherweise zu Beginn gar nicht wahr. Auch Erschöpfung und ein starkes Gefühl der Überlastung werden nicht immer als Anzeichen für die Wechseljahre erkannt. Diese bleiben ebenso wie die Konzentrationsschwäche und eine leichte Vergesslichkeit häufig länger unbemerkt.

Erst eventuell eintretende Schweißausbrüche und Hitzewallungen bringen neben der Änderung und einer Verstärkung der Regelblutung die Gewissheit. Genauer kann die Diagnose selbst mit der Temperaturmessung überprüft werden, wie sie im Abschnitt Diagnose beschrieben wird. Auch ein Bluttest ist möglich, muss aber häufig selbst gezahlt werden. Selbst den meisten Gynäkologen reichen in der Regel die beschriebenen vielfältigen Symptome für eine zuverlässige Diagnose aus.